Versionen im Vergleich

Schlüssel

  • Diese Zeile wurde hinzugefügt.
  • Diese Zeile wurde entfernt.
  • Formatierung wurde geändert.
Kommentar: Corrected links that should have been relative instead of absolute.

Unter Steuerung versteht man in der wirkungsorientierten Verwaltungsführung (WOV) das Entwickeln, Planen und Legitimieren von Wirkungs-, Leistungs- und Kostenzusammenhängen. WOV setzt bei den gesellschaftlichen Werten und Bedürfnissen an, anhand derer politische Ziele festgelegt werden.

Die Ziele beziehen sich auf die drei Dimensionen

  • Wirkung
  • Leistung
  • Kosten

Die Leitprinzipien der Steuerung basieren entsprechend auf einer Wirkungs-, Leistungs- und Kostenorientierung. Zudem wird eine stufengerechte Führungsverantwortung (Führungsorientierung) erwartet. Auf allen involierten Ebenen werden entsprechend die Zuständigkeiten und Kompetenzen definiert.

Insbesondere soll zwischen Wirkungs- und Leistungszielen unterschieden werden, die durch die Verwaltung mittels öffentlicher Dienstleistungen (Produktgruppen und Produkte) umgesetzt werden.

Die formulierten Ziele werden anhand von Indikatoren und den dazugehörigen Sollwerten messbar oder zumindest beurteilbar gemacht.

Für die Umsetzung der Ziele und eine stufengerechte Steuerung sind gezielte Instrumente der Planung und Berichterstattung  erforderlich. Die Instrumente gewährleisten, dass den zuständigen Gremien, die für sie wichtigen Informationen zur Verfügung stehen. Im Rahmen eines gesamtstädtischen Führungsprozesses wird ein zweckmässiges Zusammenspiel der Planungs- und Berichterstattungsinstrumente sichergestellt.